Nachruf Petra Guhlmann

Trauer um Petra Guhlmann

Ich komme gerade von der Trauerfeier für Petra und möchte unter diesem Eindruck ein paar Worte zu Petra verlieren. Die Kapelle war bis auf den letzten Platz besetzt, prächtiger Blumenschmuck überall. Sie wurde also von sehr vielen geliebt und geschätzt. Niemand kann verstehen, warum eine so nette uneigennützige Frau so früh aus dem Leben scheiden muss. Bis zum Schluss war Petra positiv und hat ihr Leben „normal“ weitergelebt.

Petra Guhlmann war fast 25 Jahre Mitglied in der Gymnastiksparte des SCP.

Mehrfach hat sie das Amt der Kassenprüferin ausgeübt, zuletzt sogar noch diesen Februar als sie schon unheilbar erkrankt war. An diesem Abend ist sie länger als sonst geblieben und hat mit dem harten Kern unserer Gruppe bis zuletzt zusammengesessen und geredet. Wahrscheinlich hat sie schon gespürt, dass dies ihr letztes Zusammensein mit uns sein wird.

Wir alle sind tief betroffen und traurig über diesen viel zu frühen plötzlichen Verlust.

Petra war eine sehr nette, kluge, ruhige, stets hilfsbereite und interessierte Frau, auf die man sich immer verlassen konnte. Ich kannte sie leider nicht privat, aber ich habe sie und ihre besondere Art sehr geschätzt. Auf ihrer Trauerfeier konnte ich hören, dass Petra ein noch viel wertvollerer Mensch war als ich ohnehin schon gedacht hatte. Sie hatte ausschließlich positive Eigenschaften, die man nicht alle aufzählen kann.

Umso mehr ist dieser viel zu frühe Abschied für uns alle ein ganz trauriger Verlust.
Petra, ruhe in Frieden, wir behalten Dich in bester Erinnerung.

Gunda Thomé
Spartenvorsitzende